Flexible Ordnung für jeden Raum

Ordnung halten ist nicht leicht, da spricht der Autor dieser Zeilen aus eigener Erfahrung. Von Kleiderschrank bis Büro – irgendwo fliegen immer Dinge herum, die man eigentlich verstauen sollte. Wenn man denn eine Aufbewahrungsmöglichkeit für sie finden würde.

Genau in diese Lücke springt die Flex-Box. Die stapelbaren und in verschiedenen Farben erhältlichen Boxen sind nicht nur prima Raum schaffende Aufbewahrungskisten für den Kleiderschrank oder Schreibtisch. Nein, sie sind sozusagen selbst Möbelstücke, wenn man sie aufeinander stapelt. Ein cleverer Verbindungsmechanismus klinkt Nachbar- und darüber liegende Boxen sicher ein. Auf diese Weise entstehen individuelle Bords mit hoher Stabilität. Wer verschiedene Farben kombiniert, verleiht dem Raum auf schnelle Weise eine neue Charakteristik.

Die Boxen sind aus Kunststoff gefertigt. Ob als Container, Raumteiler oder Sideboard – die Einsatzmöglichkeiten sind schier unendlich. Im Kleiderschrank eignet sich etwa die Variante mit durchsichtiger Tür, um den schnellen Blick auf das passende Paar Schuhe zu gewährleisten.

Eine nicht minder clevere und vor allem individuelle Aufbewahrungsmöglichkeit ist die Knitter-Box. Im Look einer Papier- oder Plastetragetüte erhält man hier in Wirklichkeit eine Kunststoff-Box, die vielseitig einsetzbar ist. Etwa als Blumenvase oder Pflanzgefäß, als Zeitschriftenständer oder Papierkorb. Stattet man sie mit einem Leuchtmittel aus, wird die Knitter-Box zum Spender von indirektem, farbigem Licht. Auch Lebensmittel oder zerbrechliche Gegenstände können in ihr gelagert werden. Die Knitter-Box ist in mehreren trendigen Farben erhältlich. Sie ist wasserundurchlässig, lebensmittelecht, hygienisch zu reinigen und dauerhaft schön.

Beides erhaltet Ihr auf der WOHNEN & EINRICHTEN im Rahmen des DORTMUNDER HERBSTES bei der ROGER Handelsvertretung in Halle 4, Stand B30.

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*