Starke Sole und Eiseskälte

Unter den zahlreichen Ausstellern im Touristikbereich des DORTMUNDER HERBSTes finden sich auch solche, die das Thema Urlaub und Reisen mit Gesundheit verbinden. Etwa die Spessart Therme in Bad Soden-Salmünster, über die die Tourist Information Bad Soden-Salmünster informiert. Die außergewöhnlich starke Sole des Heilbades macht die Badelandschaft zu etwas ganz Besonderem. Vor allem im Sole-Intensivbecken lässt es sich dank des fast zehnprozentigen Salzgehalts entspannt in Gesundheit schweben. Die unzähligen sprudelnden und strömenden Attraktionen in den großen Wellness-Becken und dem Wellen-Freibad machen Groß und Klein gleichermaßen Spaß.

SpessartTherme_Soleintensivbecken_MG_1378_CopyKurundFreizeitGmbH

Ruhiger geht es in der weitläufigen Saunalandschaft, der Totes-Meer-Salzgrotte und im neuen Wellnessbereich der Spessart Therme – dem WellVita med – zu. Hier garantieren einmalige Wellnessangebote wie die Pure Senses Massage im Dunkeln oder die King Henry Salz und Sole Massage­zeremonie unvergessliche Momente.

Minus 110 Grad – diese Temperatur wird tatsächlich in der neuen icelab-Kältekammer der Spessart Therme erreicht. Die Ganzkörpertherapie mit Tiefkälte tut gut bei Schmerzen, Rheuma, Morbus Bechterew oder Arthrose, wirkt ausgleichend bei Schlafstörungen oder Burn Out und ist bewährt zur Regeneration und Leistungssteigung bei Sportlern.

icelab-110° Kältekammer in der Spessart Therme Bad Soden-Salmüns

Doch nicht nur zur Spessart Therme gibt es am Stand der Tourist Information Bad Soden-Salmünster Informationen, sondern natürlich auch zu den zahlreichen Unterkunftsmöglichkeiten vom Wohnmobil über die günstige Ferienwohnung bis zum Vier-Sterne-Hotel. Kommt einfach zur Messe UNTERWEGS in Halle 5 an Stand 5.F12.

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*