Für die Rente ist man nie zu jung

rentenversicherung

Nein, der Titel soll natürlich noch nicht dazu animieren, sich zur Ruhe zu setzen – es sei denn, das richtige Alter ist bereits erreicht. Vielmehr raten wir dazu, sich mit der Rente zu beschäftigen – egal wie alt man ist. Fragen wie „Wann kann ich in Rente gehen? Mit 63 Jahren oder erst mit 67?“ und „Reicht die Rente später zum Leben?“ beschäftigen sicher jeden.

Eine Antwort darauf geben die Experten am Stand der Deutschen Rentenversicherung in der Halle 7, Nr. 7.D56 während des DORTMUNDER HERBST. Wer wissen möchte, was passiert, wenn er aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr richtig arbeiten kann, ist dort ebenfalls richtig. Auch Fragen zur Altersvorsorge beantworten die Experten gern.

Neben einem vielfältigen Angebot an Informationsmaterial erwartet Euch ein besonderer Service: Bei Vorlage eines gültigen Ausweises erhalten sie vor Ort Auskunft über den Stand des Rentenversicherungskontos und die aktuelle Rentenhöhe. Übrigens: Auch wer bislang keinen Bezug zur Rentenversicherung hatte, ist herzlich eingeladen. Dies gilt natürlich auch für Schüler und Studenten. Denn: Für die Rente ist man nie zu jung. Und für die Altersvorsorge erst recht nicht.

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*