52.000 beim Dortmunder Messeherbst

52.000 Besucher und – was für die Aussteller wohl fast wichtiger ist – ein gestiegener Pro-Kopf-Umsatz von jetzt 359 Euro. 27 Prozent mehr als im Vorjahr. Damit wurden auf dem DORTMUNDER HERBST mehr als 16 Millionen Euro umgesetzt. Messe, wie man sie sich vorstellt!

Abermals konnte der DORTMUNDER HERBST überzeugen: Neue Ideen und Produktneuheiten wurden ebenso gezeigt wie Bewährtes und Weiterentwickeltes für Haus, Garten oder Hobby. Wieder einmal war der DORTMUNDER HERBST der Treffpunkt für Menschen aus der gesamten Region. 63,7 Prozent der Besucher wohnen in Dortmund und der unmittelbaren Umgebung. Jeder fünfte Besucher war darüber hinaus in diesem Jahr 25 bis 50 Kilometer weit angereist und 14 Prozent aus noch größerer Entfernung. Besucher kamen neben Nordrhein-Westfalen aber auch aus Baden-Württemberg, Berlin, Hamburg, Hessen, Niedersachsen, Rheinland-Pfalz, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen.

Sehr erfolgreich liefen die Digital & Fun, sowie die zweite Auflage der Land & Genuss. Die KÜCHE & HAUSHALT war ebenso wieder ein Publikumsmagnet. Was auch an den Kochshows, präsentiert von Radio 91,2, lag. Zum Angebot gehörte hier ein Promi-Kochen, bei dem bekannte Gäste ihre Künste am Herd zeigten: die Ex-BVB-Kicker Michael Schulz und Oliver Kirch, der deutsche Paralympics-Goldmedaillengewinner Hans Peter Durst sowie der preisgekrönte Elvis-Imitator Shakey Everett.

Besucher, die den DORTMUNDER HERBST auch im kommenden Jahr besuchen möchten, sollten sich den 30. September bis 4. Oktober vormerken. Dann findet die Messe von Samstag bis Mittwoch – und erneut wieder auch am Tag der Deutschen Einheit – statt. 86 Prozent der Besucher gaben bereits in diesem Jahr an, 2017 wieder kommen zu wollen. Das Wiederkommen lohnt sich 2017 auf jeden Fall – die Planungen haben bereits begonnen…

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*