Digital & Fun begeisterte die Besucher

Einen perfekten Einstand feierte auf dem diesjährigen DORTMUNDER HERBST die Digital & Fun. Der Mix aus neuer Soft- und Hardware, historischen technischen Exponaten, einem Retro-Kino und einer Bühnenshow, auf der allerhand Technik-Kram den Besitzer wechselte, begeisterte das Publikum. In den Besucherumfragen schaffte die Digital & Fun aus dem Stand Platz 3 bei der Frage nach den beliebtesten Elementen der Messe.

digifun_3

Bleiben wir bei der Bühnenshow. Etwas, das der Kollegin von dortmund24.de offenbar völlig verborgen blieb. Macht nix, liebe Malin, wir erklären’s Dir gern, damit Ihr im nächsten Jahr wisst, was Ihr sehen müsst:
Mehrmals am Tag gab es nämlich auf der Bühne in Halle 4 diverse technische Gadgets und Gimmicks zu ersteigern. Von kleinen Dingen wie MP3-Playern angefangen steigerte sich das Ganze hoch zu VR-Brillen, Laser-Licht, Sets von Guitar-Hero Live oder Rock Band 3, sowie andere aktuelle Spiele und Spiele-Sets für Xbox, Playstation, Wii und Wii U.

digifun_1

Ersteigern heißt in diesem Fall: Der Moderator gab ein Startgebot vor, das meist bei einem Euro lag. Dann schaukelte sich das Publikum hoch. Irgendwann, wenn keiner der Interessenten aufgab, beendete der Moderator die Auktion – und beide oder alle Käufer erhielten das Produkt für den letztgenannten Preis. Selbiger blieb stets weit unter dem eigentlichen Verkaufspreis. „Das geht, weil wir mit SK Games zusammenarbeiten, die die Spiele für einen Sonderpreis bekommen“, sagte Michael Rohrdrommel, Macher und enthusiastischer Kopf der Digital & Fun. Das Konzept kam an:

digifun_2

„Im ersten Jahr lernen uns die Leute kennen. Wir glauben, das hat gut funktioniert. Wir kommen auf jeden Fall wieder“, so Rohrdrommel. Das freut uns. Dann: Bis zum nächsten Jahr!

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*