Koffer für Ideen

twercs

Vorwerk ist ein „alter Bekannter“ und ein verlässlicher Partner, wenn es um den Haushalt geht. Noch recht neu ist die kreative Welt von Vorwerk. Unter dem Namen Twercs vermarktet Vorwerk „innovatives Werkzeug, das Leistung bringt, einfach zu bedienen ist und dabei noch verdammt gut aussieht.“ Sagt keine geringere als Innenarchitektin und Fernsehmoderatorin Eva Brenner (VOX).

Auf der ideenreich in Halle 5 zeigte sich Twercs den interessierten Publikum. Das System besteht aus einem Koffer, der gleichzeitig Ladeschale für alle Werkzeuge ist. Als da wären: Eine Akku-Heißklebepistole, eine Akku-Stichsäge, ein Akku-Bohrschrauber, ein Akku-Tacker, ein Ideenbuch und eine 44-teilige Zubehörtasche. Das Ganze hat seinen Preis, ja. Allerdings verspricht Vorwerk, eine stetig wachsende Zahl von Ideen, die sich umsetzen lassen – die so genannten Kreativ Kits – und eine lange Lebensdauer sowie eine hohe Alltagstauglichkeit der Werkzeuge.

Durch ihr Design würden die Tools natürlich vor allem Frauen ansprechen, sagte Aylin Herweg. Allerdings gebe es auch Männer, die erst skeptisch und nun überzeugt wären. „Wir hatten mal einen Blogger, der vornehmlich Männer-Werkzeuge testet und sich abfällig über Twercs äußerte. Wir haben ihn dann testen lassen – und jetzt ist er ein Verfechter von Twercs“, lachte Aylin.

Auf Do-It-Yourself-Partys kann man sich von der Leistungsfähigkeit von Twercs selbst überzeugen. Das funktioniert ähnlich wie eine Tupper-Party. Ein Coach kommt nach Hause und erklärt die Werkzeuge. Wer selbst Coach wird, kann sich auf diese Weise den Koffer auch verdienen.

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*