Zelten war früher

Die Grundidee des Mülheimer Unternehmens CAMP WERK® war einfach: Wie kann man bei größtmöglicher Mobilität und mit geringstem Aufwand diese Welt ganz individuell bereisen? Hotels sind meist zu teuer, ein Wohnwagen zu eng und zu sperrig. Und normales Camping zu aufwändig und ohne jeden Komfort.

campwerk_2

So entstand die Idee, eine einfache, bequeme Übernachtungsmöglichkeit nicht länger zu suchen, sondern einfach mit auf Reisen zu nehmen: spezielle faltbare Anhängerzelte, Autodachzelte und fertige Campinganhänger mit montiertem Zelt für den Straßen- und Offroad-Betrieb. Mit viel Platz zum Schlafen und Kochen, mit Panoramafenstern und mit umfangreichem Zubehör, um das Leben „draußen“ einfacher zu machen.

Basis der Zelt-Anhänger vom CAMP WERK® sind Anhänger mit einem speziellen Zeltaufbau. So liegt das Zelt während der Fahrt zusammengefaltet auf dem Anhänger und der Laderaum bleibt frei für das Reisegepäck.

campwerk_3

Aber auch wenn man bereits einen Anhänger besitzt, lohnt sich die Anschaffung eines Zeltes. Denn eine Spezialität vom CAMP WERK® ist es, vorhandene Anhänger mit einem Anhängerzelt auszurüsten.

Den Hersteller der innovativen Camping-Anhänger findet Ihr auf dem DORTMUNDER HERBST in der Themenwelt UNTERWEGS in Halle 5, Stand 5.C60.

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*