Spielen, spielen, spielen!

In Halle 5 hat Games for Families seine Zelte aufgeschlagen. Hier gibt es Spiele ohne Ende, zum einen in digitaler, aber natürlich auch in analoger Form. Hier kann generationsübergreifend gespielt und ganz in Familie gespielt werden. Das Angebot ist wirklich riesig:

Beispielsweise könnt Ihr LABO von Nintendo testen. Hier verschmelzen die analoge und digitale Welt. Denn erst mal müsst Ihr „basteln“. Es gibt verschiedene Pakete aus Pappe, die aufgebaut werden müssen. Etwa ein Klavier, eine Angelrute, ein Motorrad oder auch ein Rucksack, mit dessen Hilfe man die Controller der Nintendo Switch steuern kann. So haucht man der analogen Pappe ein digitales Leben ein. Zum Anfang und vor allem für Kinder geeignet sind die kleinen „Bugs“. In die kommt der Controller und über die Vibrationen bewegt sich der Käfer über die Tischplatte.

Dazu gibt es viele analoge Action mit der Hubelino Kugelbahn, den kindgerechten Spielzeug-Eisenbahnen von Märklin oder dem Spiel Menara von Noris-Spiele oder diverse Spiele von HABA und Clementoni. Und natürlich kann man auch alles vor Ort kaufen.

An diversen Spielestationen könnt Ihr exklusiv vor dem Verkaufsstart die Spiele „Kingdom Hearts 3“ (für Playstation 4 und Xbox One) von Square Enix zocken. Hier begleitet Ihr den Jungen Sora mit Donald Duck und Goofy durch Disney- und Pixar-Welten. Ein bezauberndes und fantastisches Spiel, das erst im Januar in den Handel kommt. Ebenso kann „Starlink“ (PC und Konsolen) von Ubisoft angespielt werden.

Auch „Just Dance“ für die Switch kann gespielt werden. Ein großer Spaß für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*